Bg | Ru | En | De

Die Gesund- und Genießerküche...

Zugegeben, werden Sie ohne Insider-Tipp kaum ein bulgarisches Restaurant finden, das Ihnen bereits heute die wahren kulinarischen Schätze Bulgariens serviert. Doch schon der Besuch in einem einfachen, ausgesuchten bulgarischen Restaurant kann Ihren Gaumen mit bestem Appetit so angenehm überraschen, dass Sie immer wieder kommen werden …

„Schuld“ daran ist die für Bulgaren selbstverständliche Auswahl jahreszeitlich-frischester Zutaten und die Art der Vor- und Zubereitung – zum Beispiel in traditionellen Tontöpfen.

Hier werden die Speisen bei kleiner Flamme gleichzeitig schonend gekocht, gebraten, geschmort oder auch über Holz im Tontopf gegrillt. So bleiben die ursprünglichen Geschmacksträger der Nährstoffe weitgehend erhalten. Verfeinert durch die streng geheimen Würzkünste des/r Küchenchefin, genießen Sie so die pure Gaumenfreude mit Gerichten wie:

  • Banska kavyrma
    (im Keramiktopf gemeinsam geschmortes Fleisch und Gemüse),
  • Dobrudzhanska supa (die bulgarische Bouillabaisse mit Donau-Fisch und Schwarzmeer-Muscheln),
  • Rodopsko cheverme
    (auf einem Rost über offenem Feuer gebratenes Lammfleisch).

Als Vorspeise sollten Sie einen „Shopska-Salata“ (ein gemischter Salat u.a. mit Tomaten, Gurken und geriebenem Schafskäse) probieren. Man wird Ihnen dazu frisches Brot aus dem Ofen servieren, oft dazu dünn geschnittene Lukanka (die luftgetrocknete bulgarische "Salami") oder verschiedene Käsesorten auf einer Keramikplatte arrangiert anbieten.

Und wie würden Ihnen Pfannkuchen mit Honig und Walnüssen als Nachtisch schmecken?